Berichte

54. Kurzstreckenregatta Bad Waldsee 2016

Am 01. und 02.10. nahm der RV Wiking Bregenz wie schon so oft zuvor an der Regatta über 500m auf dem Stadtsee in Bad Waldsee teil und war dabei mit insgesamt 19 Burschen und Mädchen vertreten. Am Ende der Regatta konnte die Bregenzer Mannschaft 8 Siege vorweisen.

Am Samstag fuhren die Kleinbusse nach Waldsee bereits um 07:45 in Bregenz ab. Nach der etwa einstündigen Fahrt begann das Abladen des Bootshängers bzw. das Aufmontieren der Boote, bevor dann um 12:06 das erste Rennen für Madlyn Koch und Pia Längle im Mädchen Doppelzweier 13/14 Jahre Leistungsgruppe III begann. Mit der besten Zeit aller Mädchen Doppelzweier an diesem Tag (also auch inklusive des Rennens der Leistungsgruppe I), gewannen die beiden ihr Rennen. Dies war der erste von 8 Bregenzer Siegen in 43 Läufen mit Beteiligung des RV Wiking an diesem Wochenende: Kaum eine halbe Stunde nach Madlyn und Pia gewann auch Matteo Nussbaumer im Junioren A Einer (bis 18 Jahre) der Leisungsgruppe I nach einem hartem Kampf die Siegermedaille. Im Jungen Einer 13 Jahre der Leistungsgruppe III holten sich die Julius Längle und Alexander Messner unter großem Jubel des Wiking-Fanclubs jeweils den Sieg in ihrer Abteilung. Nur wenige Minuten später machte ihnen dies JonathanSalzmann im Jungen Einer 14 Jahre Leistungsgruppe III nach. Auch in den anderen Rennen konnten recht gute Leistungen der Bregenzer Sportler beobachtet werden, wenn es auch nicht zu einem Sieg reichte. Mit zunehmendem Wind und Temperaturabfall wurde der 1. Regattatag mit dem Juniorinnen Doppelvierer 18:36 abgeschlossen und die Heimfahrt nach Bregenz angetreten.

Am Sonntag in der Früh erfolgte die Abfahrt zwischen 07:00 Uhr und 07:30 Uhr. Noch etwas müde, jedoch voller Eifer starteten die Bregenzer Sportler in den 2. Regattatag - dieser begann wieder mit einem Sieg für Madlyn Koch und Pia Längle im Mädchen Doppelzweier 13/14 Jahre Leistungsgruppe III. Ab ca. 11:00 Uhr begann es leider zu regnen, und es gab eine Verzögerung der Starts von etwa 30min. Dennoch durfte Alexander Messner (Jungen Einer 13 Jahre Leistungsgruppe III) und Jonathan Salzmann (Jungen Einer 14 Jahre Leistungsgruppe III) ein weiteres Mal am Siegersteg anlegen. Auch ganz neue Wikinger waren dabei. Felix Behnke und Fabian Kienreich konnten nach erst halbjähriger Ruderlaufbahn bereits den zweiten und vierten Platz belegen. Unter ständiger Aufsicht von Florian Bischof und Valentin Fink wurde der Bootshänger während des Tages so verladen, dass es bereits um 17:00 Uhr, also etwa 1 Stunde nach dem letzten Rennen, wieder Richtung Ländle ging. Nach dem traditionellen gemeinsamen Essen auf dem Heimweg, kamen alle Wikinger wieder gut zu Hause an.

 

Rennergebnisse_54_Kurzstreckenregatta_Bad_Waldsee.pdf

09.10.2016, Trainer

Zurück zur Übersicht