Berichte

Ostertrainingslager der Jugend 2016

Wie jedes Jahr fand auch 2016 in den Osterferien der Schulen das Trainingslager der Jugend im RV Wiking statt.

Pünktlich um 9 Uhr am Montag der Osterwoche begann das diesjährige Trainingslager mit einer Trainingseinheit auf dem Wasser. Für einige die erste Ausfahrt in der neuen Saison und somit schon lange erwartet. Die heuer recht kleine Gruppe – ca 16 Sportler/innen – hatte großteils schon Trainingslagererfahrung und konnte sich so schnell einleben.

Im Vergleich zum letzten Jahr startete die Woche schon sehr positiv: Die Sonne ließ sich zwar nicht blicken, dafür war die Wasseroberfläche glatt und lieferte gute Ruderbedingungen. Dies zog sich beinahe die ganze Woche durch und ermöglichte somit jeden Tag zumindest ein Training in den Booten. Im Gegensatz zum letzten Jahr, in dem erst am Freitag eine Ausfahrt möglich wurde, schon beinahe traumhafte Bedingungen.

Die hungrigen Sportlerinnen mussten auch verpflegt werden und dies gelang auch dieses Jahr wieder ausgezeichnet. Zweimal täglich wurde warm gekocht, meist mit Dessert und zusätzlich gab es täglich (mindestens) einen Kuchen für den Nachmittagshunger. Vielen Dank an alle Köch/innen und Bäcker/innen für ihre Mithilfe und Unterstützung.

Die Zeit zwischen den Trainings konnte beliebig zugebracht werden – einige wagten sich an ein 1000er Puzzle, das, nach vielen Flüchen wegen der Befürchtung, dass sicher ein Teil fehle, dann doch fertiggestellt wurde. Ebenfalls nicht fehlen durfte Fernsehen, ebenfalls ein guter (und möglicherweise entspannenderer) Zeitvertreib. Am trainingsfreien Mittwoch Nachmittag ging die gesamte Mannschaft zum Bowlen ins Strike-Center Lauterach und nahm dort gleich ihr Abendessen ein.

Die nächsten zwei Tage verliefen nach der Routine, auch wenn die Jugendlichen jeden Tag etwas müder wurden. Auf Matten am Boden schläft sichs eben doch nicht so erholsam wie in einem Bett. Nichtsdestotrotz kam dann der letzte Tag:

Am Samstag fand in der Früh noch ein Rennen über die jeweilige Renndistanz der verschiedenen Altersklassen statt, danach erfolgte der Abschluss des Trainingslagers mit dem traditionellen Osterfrühstück, auch die Sonne ließ sich zu diesem Anlass noch blicken.

08.04.2016, Trainer











Zurück zur Übersicht