Berichte

Die Österreichischen Meisterschaften stehen vor der Tür

Von 21. bis 23.9.2012 finden die Österreichischen Meisterschaften am Ossiachersee in Villach statt. Nachdem wir mit Simon Büchele (U23-WM), Daniel Natter (Junioren-EM und -WM) und Reingard Köb (Coupe de la Jeunesse) heuer drei Athleten bei internationalen Großveranstaltungen am Start hatten, möchten wir hier unsere Mannschaft für den bevorstehenden Saisonhöhepunkt auf nationaler Ebene vorstellen:

Männer:

Unser U23-WM-Teilnehmer Simon Büchele wird sowohl im Männer-Einer als auch mit dem Junioren-WM-Starter Daniel Natter im Männer-Doppelzweier starten, zwei hochkarätige Rennen, in denen die österreichische Elite am Start sein wird. Die beiden bestreiten außerdem gemeinsam mit den "Veteranen" Thomas Böhler und Thomas Grass den Männer-Doppelvierer.

 

Juniorinnen A:

Als erstes Bregenzer Boot bei diesen Österreichischen Meisterschaften wird am 21.9. der Juniorinnen-A-Achter über die 2000m-Strecke gehen. Am Schlag sitzt unsere Coupe de la Jeunesse-Bronzemedaillegewinnerin Reingard Köb, die das Rennen gemeinsam mit Aurelia Hollersbacher, Clara Lingg, Katharina Diekmann, Paulina Matt, Patricia Mathis, Marie Häfele, Scheila Werle und Steuerfrau Anna Van Dellen in Angriff nehmen wird.

Reingard und Scheila werden außerdem im Juniorinnen-A-Einer, Katharina im Leichtgewichts-Juniorinnen-A-Einer starten. Gemeinsam rudern Reingard und Katharina außerdem den Juniorinnen-A-Doppelzweier.

 

Junioren A:

Außer den Rennen bei den Männer wird Daniel Natter auch in seiner eigentlichen Altersklasse auf Medaillenjagd gehen, nämlich im Junioren-A-Einer und mit Partner Matthias King im Junioren-A-Doppelzweier, ebenfalls 2 Rennen, bei denen die Creme de la Creme der österreichischen Junioren vertreten sein wird.

Im Leichtgewichts-Junioren-A-Einer haben wir mit Florian Van Dellen und Matthias Natter 2 Boote im Rennen.

 

Juniorinnen B:

Auf ein schweres Rennen müssen sich bei den 15/16jährigen Mädchen Clara Lingg und Aurelia Hollersbacher am Samstag im Juniorinnen-B-Doppelzweier einstellen. Am selben Tag bestreiten die beiden gemeinsam mit Paulina Matt und Patricia Mathis auch noch im Juniorinnen-B-Doppelvierer den Kampf um die Medaillen. Im Einer-Bewerb der Juniorinnen B am Sonntag haben wir mit Clara, Aurelia und Patricia gleich 3 Boote am Start.

 

Junioren B:

Bei den Junioren B wird Lukas Klement am Samstag im Einer ins Rennen gehen. Ein nicht minder schweres Rennen als bei den Mädchen darf er sich im Junioren-B-Doppelzweier am Sonntag gemeinsam mit seinem Cousin und Partner Raphael Salzmann erwarten.

 

Schülerinnen:

Bei den jüngsten (bis 14jährige) werden im Schülerinnen Einer am Samstag Laura Sieber und Luca Lingenhel ins Rennen gehen. Am Sonntag folgen dann die Rennen im Schülerinnen Doppelzweier mit dem Duo Elisa Kessler/Fiona Plankel sowie im Schülerinnen-Doppelvierer mit Steuerfrau, wo Elisa,Fiona und Luca gemeinsam mit Julia Wetschnig und Steuerfrau Laura Kessler um eine Medaille kämpfen.

 

Schüler:

Einziger männlicher Vertreter in der jüngsten Altersklasse ist Matthias Kuen, unser Newcomer, der das Rennen im Schüler Einer am Sonntag bestreiten wird.

 

Nach einer langen Trainings- und Wettkampfsaison inklusive dem schon traditionellen Sommer-Trainingslager auf der Olympia-Regattastrecke in Oberschleißheim / München fiebern die Sporlerinnen und Sportler nun dem Saisonfinale entgegen. Wir wünschen allen Mannschaften des RV Wiking Bregenz erfolgreiche Rennen in Villach.

17.09.2012, Trainer





















Zurück zur Übersicht