Berichte

Trainingslager München 17.-27.8. ; Olympiabecken Oberschleißheim

Und wieder einmal wurde eine Tradition wahrgenommen: Das Veranstalten des Trainingslagers der Jugend im Leistungszentrum München. Auch dieses Jahr mit zahlreichen Jugendlichen.

Am Freitag dem 17.8. startete das diesjährige Trainingslager des Wiking Bregenz in München und wieder nahmen zahlreiche Jugendliche daran teil. Die Höchstanzahl der Teilnehmenden war 39 und dementsprechend viele Boote wurden gebraucht.

Das Wetter war heiß, teilweise wurden Temperaturen über 30 Grad Celsius erreicht, und so war es schon eine große Erleichterung, wenn ein leichter Wind wehte. Die Hitze hielt uns trotzdem nicht davon ab, hart zu trainieren und Bestleistungen zu erbringen. Umso größer war dann dieses erlösende Gefühl, wenn man nach dem Training ins weitaus kühlere Becken (ca. 18,19 Grad) sprang. Zitat: „Ich brauche keinen Buddha um wiedergeboren zu werden, das schaff ich auch so!“

Nach den ersten Trainingseinheiten bekamen wir einen Nachmittag trainingsfrei und nutzten ihn wieder einmal, um die Münchner Innenstadt zu erkunden und unsere Essensvorräte aufzufüllen.

Dann trainierten wir wieder fleißig und wurden dafür mit einem Kinobesuch am Donnerstag belohnt.

Am Sonntagabend bzw. am Montagmorgen fanden die alljährlichen Abschlussrennen statt und wir zeigten, was wir in dieser Woche alles dazugelernt hatten. Schlussendlich brachten wir alle unsere Leistungen, die Boote wurden abmontiert, auf den Hänger geladen und das Trainingslager München 2012 war zu Ende.

 

An dieser Stelle bedanken wir uns bei unseren Trainern, die uns während dieser 10 Tage gut betreut und trainiert haben!

Weiters möchten wir der Küchencrew des Leistungszentrums München für die Verpflegung danken.

31.08.2012, Trainer









Zurück zur Übersicht